TuS Vinnhorst stellt die Weichen für ein historisches Sportjahr


Wahlen v.l.: Uwe Jankowski, Kevin Ströh, Ingrid Brümmer, Günther Weber, Jennifer Herpich, Yannick Scharf, Till Schönenberg und Steffen Rüter
Wahlen v.l.: Uwe Jankowski, Kevin Ströh, Ingrid Brümmer, Günther Weber, Jennifer Herpich, Yannick Scharf, Till Schönenberg und Steffen Rüter
Auf der Jahreshauptversammlung des TuS Vinnhorst konnte am Freitag, den 09. März 2018 der 1. Vorsitzende Uwe Jankowski auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Es wurden zukunftsweisende Entscheidungen gefällt, wie der Bauantrag für das neue Sportzentrum, die Siegesserie der 1. Handballherren in der Verbandsliga und die Sicherung der Vizemeisterschaft des Bundesligaturnteams.

In Vertretung für Handballspartenleiter Clife Beyer-Pohl blickte Stefan Schmidt auf das erfolgreichste Jahr in der Vereinsgeschichte zurück. Am 03. März 2018 konnten die 1. Handballherren 7 Spieltage vor Saisonende, in 19 Spielen ungeschlagen, den Aufstieg in die Oberliga feiern. Die 2. Handballherren sicherten sich am gleichen Tag überlegen den 1. Tabellenplatz und stehen vor dem Aufstieg in die Landesliga. Die Handballdamen schafften einen Tag später, 4 Spieltage vor Saisonende, den 2. Aufstieg in Folge und spielen in der neuen Saison in der Regionsoberliga. Und auch in der Jugendarbeit ist der Verein mit der Handballspielgemeinschaft der HSV Nordstars außergewöhnlich gut aufgestellt, denn es konnte für jede Altersklasse eine spielfähige Mannschaft gebildet werden. Dies ist schon fast einmalig in der Region Hannover. Großen Anteil an der Nachwuchsgewinnung hätten die turnusmäßig stattfindenden Mädchen- und Jungenhandballltage in Kooperation mit den Grundschulen des Einzugsbereiches.

Steffen Rüter blickte auch auf ein erfolgreiches Jahr der Turnabteilung zurück. Es konnten mittlerweile 4 Mannschaften in den Turnligen etabliert werden. Der TuS Vinnhorst turnt in der 2. Bundesliga, Landesliga, Verbandsliga und Verbandsklasse. Außerdem konnten weitere Mannschaften in den Schülerligen gemeldet werden. Mit Jan Kräuter stellte der Verein den besten Einzelturner der Landesliga und mit Till Schönenberg den zweitbesten Einzelturner der Verbandsliga. Der internationale ZAG-Juniorcup lockte weitere hochklassige Jugendmannschaften aus aller Welt nach Vinnhorst und entwickelt sich zunehmend zu einem festen Bestandteil der internationalen Jugendturnevents. Für seine hervorragende Nachwuchsarbeit wurde der Verein zudem mit dem mit 5.000,00 Euro dotierten Preis „Grünes Band“ der Commerzbank ausgezeichnet. Für 2018 steht der Aufstieg in die Bundesliga fest auf dem Plan und bei 5 Heimwettkämpfen kann die Mannschaft dabei unterstützt werden.

Uwe Jankowski konnte der Versammlung die vor kurzem erteilte Baugenehmigung des Sportzentrums präsentieren und hofft auf einen Baubeginn im Juni 2018. Er verwies auf die noch laufenden langwierigen Verfahren in Zusammenarbeit mit Behörden und Gremien bezüglich des Zufahrtstraßenausbaus und der Ausgestaltung des Erbpachtvertrages. Aber auch hier sei nun ein Ende absehbar. Das Ausschreibungsverfahren für das noch zu beauftragende Bauunternehmen ist beendet und man befindet sich mittlerweile in den Verhandlungen mit den in Frage kommenden Unternehmen. Sämtliche erforderlichen Abrisse und Rodungen wurden zwischenzeitlich mit teilweise erheblicher Eigenleistung kostengünstig durchgeführt.

Der Verein konnte ein Zuwachs bei der Mitgliederzahl verzeichnen. 796 Mitglieder verteilen sich auf 446 Erwachsene, 53 Jugendliche und 297 Kinder. Außerdem nehmen regelmäßig auch Vereinslose am erfolgreichen offenen Kursprogramm teil. Dieses soll in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden. Außerdem soll eventuell im Herbst eine Kooperation mit dem Flüchtlingsheim ausgelotet werden. Hierfür war leider aufgrund der Bauplanungen bisher noch keine Zeit bzw. Personaldecke vorhanden. Darüberhinaus sollen auch wieder Handballtage und auch eine Turnwoche angeboten werden. Die Beschäftigung eines FSJlers hat sich in den letzten Jahren etabliert und mit Till Schönenberg wurde ein sportlicher Allrounder gefunden, der spartenübergreifend einsetzbar ist. Allerdings sei der damit verbundene Aufwand seitens des 1. Vorsitzenden bezüglich der gesetzlichen Arbeitsbedingungen für FSJlers nicht zu unterschätzen. Ein großer Dank gehe an alle Aktiven, Eltern sowie an die Sponsoren des Vereins und der TuS Vinnhorst Handball GmbH, ohne die diese Erfolge nicht zu erzielen seien.

Nach Vorstellung des Kassenberichts 2017 durch Schatzmeister Axel Schmidt, wurde dem Vorstand einstimmig die Entlastung erteilt. Der Verein kann auf ein solides Finanzpolster zurückgreifen, dass nach Versammlungsbeschluss nunmehr als Rücklage für das Sportzentrum verwendet werden soll. Der Haushaltsplan 2018 sieht keine besonderen Ausgaben vor und wurde einstimmig angenommen.

Ehrung von Erich Gerth für 24 Jahre als Vorstandsmitglied
Ehrung von Erich Gerth für 24 Jahre als Vorstandsmitglied
Sämtliche Wiederwahlen erfolgten ebenfalls einstimmig. Wieder ins Amt gewählt wurden Uwe Jankowski als 1. Vorsitzender, Ingrid Brümmer als Schriftwartin, Steffen Rüter als Hauptturnwart, Kathrin Gerner als Sozialwartin sowie Jennifer Herpich und Yannick Scharf als Vorstandsmitglieder z.b.V. Das Ehrengericht wurde mit Ludwig Mecke, Adelheid Lippmann und Gertraud Gerth ebenfalls wiedergewählt. Bei der Wahl zum Jugendwart gab es aus der Versammlung heraus mit Till Schönenberg einen Gegenkandiaten, der sich gegen Marvin Eckermann durchsetzen konnte. Den turnusmäßig ausgeschiedenen Kassenprüfer Christoph Spiegel ersetzt Kevin Ströh. Nach 24 Jahren trat Erich Gerth als Vorstandsmitglied z.B.V. zurück und wurde von Uwe Jankowski für seinen Einsatz geehrt. Seinen Posten übernimmt der von der Versammlung vorgeschlagene Günther Weber.
 
Ehrung v.l.: Doris Schulz, Rainer Grabs, Siegfried Warnebold, Helmut Radack, Uwe Wichmann und Friedhelm Oeltze
Ehrung v.l.: Doris Schulz, Rainer Grabs, Siegfried Warnebold, Helmut Radack, Uwe Wichmann und Friedhelm Oeltze
Für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit wurden mit je einer Urkunde und einer süßen Aufmerksamkeit folgende Mitglieder, leider überwiegend in Abwesenheit, geehrt:

25 Jahre: Renate Grahn, Angelika Reetz, Rainer Grabs, Dieter Gerth, Ronald Beneke, Wolfgang Klenner, Marvin Eckermann, Patrick Lindner
35 Jahre: Carmen Voigt, Siegfried Warnebold
40 Jahre: Helmut Radack
45 Jahre: Doris Schulz, Friedhelm Oeltze
55 Jahre: Hugo Bengsch
60 Jahre: Uwe Wichmann

Uwe Jankowski wies daraufhin, dass die Ehrung der 1. Handballherren beim letzten Spieltag am 13. Mai 2018 erfolgen wird und auch die 1. Damen und ggfs. 2. Herren eine entsprechende Würdigung erhalten werden.

Die Versammlung endete mit einer wunderschönen Powerpointpräsentation von Stefan Schmidt, der die Vereinshymne mit Bildern aus den vergangenen Jahren zum Leben erweckte und damit im Namen der Mitglieder dem Vorstand seinen Dank aussprach.

Der Ausblick auf das Sportjahr 2018 bietet neben spannenden Wettkämpfen auch weitere Freizeitangebote: Ostersamstag, 31. März um 18.30 Uhr, Osterfeuer an der Sporthalle Grashöfe 25 und Ostermontag, 02. April, 11.00 Uhr, ab Sporthalle Osterspaziergang und Eiersuche im Mecklenheider Forst mit anschließendem Grillen im Biergarten in Zusammenarbeit mit dem Handballjugendförderverein und der Sportgaststätte; Unterstützung des Hannover-Marathons am 08. April mit einem Verpflegungspunkt sowie aktiven Teilnehmern; 06. Mai Teilnahme an der Stadtstaffel; 29. September 17. Vinnhorster Volkslauf und das Jahr schließt am 14. Dezember, 18.30 Uhr in der Sportgaststätte mit dem 61. Preisskat.

Informationen über weitere Aktivitäten erscheinen regelmäßig unter „Aktuelles“ auf der Startseite der Homepage.

Claudia Daul


► Hinweise zum Datenschutz


HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies! Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wenn Sie keine Cookies wünschen, müssen Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Näheres in unserer Datenschutzerklärung

Ich verstehe

Benutzer

Unser Verein ist

mt_none:

mt_none:
mt_none:

Clubhaus mieten!

mt_none:möchten Sie das Clubhaus mieten

Sportgaststätte

mt_none:Infos & Termine der Sportgaststätte

Copyright © 2016 by TuS Vinnhorst e.V. von 1956. All Rights Reserved.