Beim 13. Vinnhorster Volkslauf werden erneut Streckenrekorde gebrochen



13:45 Uhr; Start des 1,2 km Mädchenlauf
13:45 Uhr; Start des 1,2 km Mädchenlauf
Ein goldener Herbsttag lockte 370 Teilnehmer am Samstag, den 27. September 2014 zum 13. Vinnhorster Volkslauf. Die Teilnehmer kamen aus über 90 Vereinen oder Laufgemeinschaften und 89 vereinslose nahmen als „echte Volksläufer“ teil.
 
Vor dem  Start zum Jungenlauf
Vor dem Start zum Jungenlauf
Der am nächsten Tag stattfindende Deistervolkslauf des TSV Kirchdorf sorgte für eine etwas geminderte Teilnehmerzahl. Leider fehlten daher auch die starken Athleten dieses Konkurrenzvereins. Jedoch konnten erneut 2 Streckenrekorde erlaufen und somit das hohe Niveau dieser Veranstaltung untermauert werden. Nicolas Steberl vom Polizei-Sportverein Hannover siegte zum 3. Mal in Folge beim 1,2km Jungenlauf und brach mit 4:05 Min. erneut den Streckenrekord. Beim 5km-Lauf erlief mit 15:47 Min. Sören Ludolph von der LG Braunschweig die neue Bestzeit. In diesem Lauf startete mit Jahrgang 2005 auch Piet Zachert von der Adelheidsdorfer Lauf AG und legte die Strecke innerhalb beachtlicher 26:55 Min. zurück. Und Martina Günther von Hannover 96 stand zwei Mal auf dem Treppchen, denn sie erzielte beim 5km-Lauf den 2. Platz und beim 10km-Lauf den 3. Platz.

Jüngste Teilnehmerin mit
Siegerehrung der Frauen 10km-Lauf
Siegerehrung der Frauen 10km-Lauf
Jahrgang 2011 war Lena Wohlrab von den Barsinghäuser Volksläufern. Als ältesten Teilnehmer konnte, wie sollte es auch anders sein, Urgestein Heinz Doehring vom Garbsener SC begrüßt werden.
Siegerehrung der Maenner 10km-Lauf
Siegerehrung der Maenner 10km-Lauf
Allein 122 Zieleinläufer wurden bei den beiden Kinderläufen gezählt. Durch eine verpasste Startzeit einer Laufgruppe beim 1. Kinderlauf waren dieses Jahr auch sehr viele kleine Kinder auf der 2,5km-Strecke unterwegs. Erstaunlicherweise führte dies jedoch nicht zu der befürchteten Verzögerung im Zeitplan, denn die kleinen Athleten gaben ordentlich Gas und waren mit viel Sportsgeist unterwegs.
Das Erste-Hilfe-Team, bestehend aus der freiwilligen Feuerwehr und Frau Dr. Keitel, konnte einen sonnigen Nachmittag ohne Vorkommnisse genießen. Viel zu tun hatte jedoch Bezirksbürgermeisterin Edeltraud-Inge Geschke, die alle Läufer per Starterpistole auf die Strecke schickte. Der Start-Zielbereich war dieses Jahr auch von besserer Qualität, denn nach einem Jahr hatte sich der im Vorjahr aufgetragene Sand gut mit dem Rasen verbunden.

Das Spielangebot des Unternehmernetzwerkes Vinnhorst wurde wieder gut angenommen ebenso die Hüpfburg. Die Versorgung durch die „Alte Handballherren" am Grillstand, die Damen der Gymnastikabteilungen am Kuchenbuffet, „Bananen- und Teemann" Siegfried Warnebold mit Team sowie der Sportgaststätte am Bierstand lief wie am Schnürchen und ließ keine Wünsche offen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern des Volkslaufteams sowie bei den Kuchenspendern und Familie Karaca. Ebenso bei allen Sponsoren und bei der Aktion Laufpass, die mit einem Mitarbeiter vor Ort war und die Läufer mit dem beliebten Stempel versorgte.
 
Claudia Daul
 
Ergebnisse 2014

In der Galerie können insgesamt 975 Bilder betrachtet werden.





HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies! Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wenn Sie keine Cookies wünschen, müssen Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Mehr erfahren

Ich verstehe

Benutzer

Unser Verein ist

mt_none:

mt_none:

Wir sind e.coFit

mt_ignore:Der TuS Vinnhorst ist e.coFit - Umweltaktiver Sportverein 2012-2013
mt_none:

Clubhaus mieten!

mt_none:möchten Sie das Clubhaus mieten

Sportgaststätte

mt_none:Infos & Termine der Sportgaststätte

Copyright © 2016 by TuS Vinnhorst e.V. von 1956. All Rights Reserved.