Unbesiegt ins Finale


b_300_107_16777215_00_images_stories_Bereich_Sparten_Turnen_ntt2_berichte_7_Siege.JPG
Mit einer grandiosen Vorstellung im Spitzenduell der 2.Bundesliga Nord haben die Vinnhorster den starken Turnern aus Frankfurt in der ausverkauften Halle keine Chance gegeben. Lautstarke Fans, Einlaufen im Scheinwerferlicht und die Unterstützung durch zwei langjährige Wegbegleiter haben die Vinnhorster von Anfang an zu Höchstleistungen angetrieben.

Mannschaftsführer Marcel Dunckel, der seit vielen Jahren fester Bestandteil des Turnteams und des Organisationsteams ist, hat sich aus privaten Gründen aus dem aktiven Turnen zurückgezogen und unterstützte seine Mannschaft in dieser Saison erstmals direkt vor Ort. Eine zweite Überraschung hatten Sportdirektor Jörg Niebuhr und Manager Steffen Rüter vorbereitet. Sie haben mit Dmitrijs Trefilovs aus Moskau einen Turner einfliegen lassen, der in den letzten drei Jahren für den TuS in der 2.Bundesliga an die Geräte gegangen war. "Da es bislang keine offizielle Verabschiedung gegeben hat, wollten wir dies gerne nachholen und Dimi die Chance geben, sich noch einmal seinem Publikum und vor allem seiner Mannschaft zu zeigen", sagt Niebuhr. Trefilovs nahm die Geste sichtlich gerührt auf und freute sich, die besondere Atmosphäre im Team und in der Halle nochmal spüren zu dürfen. Die Teamkollegen waren hoch erfreut, beide wieder dabei zu haben.

Sportlich bot der Wettkampf, was die Zuschauer erwarten durften: Tolle Leistungen auf beiden Seiten! Die Frankfurter, die bescheiden als Aufsteiger nur den Klassenerhalt erreichen wollten, konnten unter Beweis stellen, dass sie zurecht auf Platz zwei liegen. Doch die Vinnhorster erwischten einen Start nach Maß und konnten den Härtetest vor dem Aufstiegsfinale bravourös meistern. Alle Gerätepunkte konnten erzielt und den Fans eine tolle Show geboten werden.

Und im Vorfeld des Bundesligawettkampfes fand der zweite Wettkampf der Landesliga (4.Liga) statt, in der die 2.Mannschaft des TuS Vinnhorst startet. Vor heimischer Kulisse konnte der Tagessieg errungen und die Tabellenspitze übernommen werden. Nachdem auch die dritte und vierte Mannschaften in ihren Ligen die Tabellen anführen, könnte es zurzeit sportlich kaum besser laufen bei den Vinnhorster Turnern.

Nun geht es in die letzte Phase der Saison in Richtung Finale in Monheim. Dort treffen die Nordlichter der DTL auf den TSV Pfuhl. Der TuS Vinnhorst organisiert einen Fanbus - für nur 25€ können Fans inklusive Eintritt (15€) nach Monheim und zurück fahren. Anmeldung bis 20.11. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Turner freuen sich auf Unterstützung von den Rängen. "Auch wenn die Fahrt lang ist, wir hoffen, dass uns einige Fans begleiten. Aus Pfuhl werden sicherlich etliche Fans dabei sein, denn die Entfernung ist für sie nicht so groß", hofft Rüter.

Die bislang tadellose Vorstellung der Hannoveraner soll beim Finale in Monheim veredelt werden.





► Hinweise zum Datenschutz


HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies! Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wenn Sie keine Cookies wünschen, müssen Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Näheres in unserer Datenschutzerklärung

Ich verstehe

Unser Verein ist

mt_none:

mt_none:
mt_none:

Clubhaus mieten!

mt_none:möchten Sie das Clubhaus mieten

Sportgaststätte

mt_none:Infos & Termine der Sportgaststätte

Copyright © 2016 by TuS Vinnhorst e.V. von 1956. All Rights Reserved.