Saison 2013/2014

 
*oben v.l.n.r.: Eki (EIke), Dokson (Philipp), Hasi (Marco), Bogdan (Daniel), Icke (Oliver)  *mitte v.l.n.r.: Werner (Dennis), Capitano (Bernd), Adam (Marco), Svenson (Sven), Dante (Nils), Coach Siggi *unten v.l.n.r.: Ali (Matin), Eva (Marco), Taler (Tim), Basti, Pierre (Patrick), Pohli (Sebastian)
*oben v.l.n.r.: Eki (EIke), Dokson (Philipp), Hasi (Marco), Bogdan (Daniel), Icke (Oliver) *mitte v.l.n.r.: Werner (Dennis), Capitano (Bernd), Adam (Marco), Svenson (Sven), Dante (Nils), Coach Siggi *unten v.l.n.r.: Ali (Matin), Eva (Marco), Taler (Tim), Basti, Pierre (Patrick), Pohli (Sebastian)
Die Saison begann mit dem Ziel...ja mit welchem Ziel überhaupt? Ein richtiges Ziel wurde eigentlich nicht ausgesprochen. Da die Stärke der Staffel in den vergangenen Jahren stark schwankte, versuchte man die Saison zunächst erst einmal abzuwarten und zu schauen, wo man am Ende stehen würde.

Die Saison begann eigentlich nach Maß und man konnte aus den ers-ten 3 Spielen 3 Siege einfahren. Doch mit einem schlechten Auftritt und daraus folgend derben Klatsche beim späteren Meister aus Hänigsen wurden wir relativ schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Der weitere Saisonverlauf war sehr durchwachsen, was sich auch am Ende auf dem Punktekonto (20:20) wiederspiegelte.

Höhepunkt war mit Sicherheit der überraschende Auswärtssieg beim Aufsteiger Uetze, hingegen als Negativpunkt der blamable Auftritt ge-gen die HSG Langenhagen zu Buche stand.
Als mögliche Ursache für den wechselhaften Saisonverlauf sind so-wohl die oft wechselnde Personaldecke als auch große Defizite in der Abwehrarbeit zu nennen, welche uns mit Sicherheit um den einen oder anderen Punkt brachten.

Während die Saison so dahin „dümpelte", konnten wir im Regionspo-kal einige Erfolge feiern und uns bis in das Halbfinale vorkämpfen. Doch dort wurden wir ebenfalls von unserem Staffelmeister aus Hänigsen bezwungen, welcher im Finale gegen den Landesliga-Aufsteiger TuS Garbsen nur knapp scheiterte.

Saison 2014/2015 - Neue Saison – neues Glück?


Für die neue Saison traten wir früh in die Vorbereitung ein. Das runde Spielgerät war in den ersten Trainingseinheiten nur selten Gast und das Hauptaugenmerk lag auf Ausdauer und Kraft. Mit dem näher kommenden Saisonstart rückte der Trainingsschwerpunkt auf Spielabläufe und nach einem Trainingslager in unserer heimischen Halle folgten fünf Trainingsspiele, die gute Ansätze und auch erste Ergebnisse aus der Saisonvorbereitung erkennen ließen.

Zum Saisonbeginn sind auch ein paar personelle Änderungen zu ver-zeichnen. Scherge, welcher sich über viele Jahre in der Zweiten ver-dient gemacht hat, wird sich in Zukunft auf sein Traineramt der 1. Damen des TuS' konzentrieren und möglicherweise auch das ein oder andere Spiel in der alten Herren bestreiten. Als Ersatz für Scherge kommt Basti vom Hannoverschen SC zu uns, welcher in unserem Pokalspiel gegen seine damalige Mannschaft auf sich aufmerksam machte.

Neben Bogdan, der auch überwiegend in der letzten Saison schon bei uns mitspielte, stößt auch Matin aus der A-Jugend zu uns. Zusammen mit den beiden ehemaligen A-Jugendlichen ist nun auch ihr ehemali-ger Trainer Olli für uns am Ball. Als letzter Neuzugang ist Rückraum-spieler Dennis zu nennen, welcher aus beruflichen Gründen nach Hannover kommt und auf Anhieb Gefallen bei uns gefunden hatte.

Zusammengefasst sind wir personell breiter als im letzten Jahr aufge-stellt, sodass wir mit Spannung der neuen Saison entgegen fiebern.
Der Start in die neue Saison begann mit zwei knappen, aber verdien-ten, Siegen gegen die HSG Herrenhausen/Stöcken IV und die HSG Badenstedt. Im Derby gegen die 2. Mannschaft der HSG Herrenhau-sen/Stöcken mussten wir uns leider deutlich geschlagen geben.

Als stetige Konstante über alle Saisons sind unsere treuen Anhänger, die inzwischen mit Fan-T-Shirts ausgestattet sind, zu erwähnen, wel-che uns auch auf weiten Auswärtsfahrten zahlreich begleiteten.
Ein riesen DANKESCHÖN dafür.
Andiamo!




HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies! Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wenn Sie keine Cookies wünschen, müssen Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Mehr erfahren

Ich verstehe

Benutzer

Unser Verein ist

mt_none:

mt_none:

Wir sind e.coFit

mt_ignore:Der TuS Vinnhorst ist e.coFit - Umweltaktiver Sportverein 2012-2013
mt_none:

Clubhaus mieten!

mt_none:möchten Sie das Clubhaus mieten

Sportgaststätte

mt_none:Infos & Termine der Sportgaststätte

Copyright © 2016 by TuS Vinnhorst e.V. von 1956. All Rights Reserved.