Burgdorf spielt am 20. Februar (18.30 Uhr) bei der JSG HSV Nordstars in Herrenhausen


VON CHRISTOPH DANNOWSKI

DIESE JURY HAT ENTSCHIEDEN – von rechts: Gerald Glöde, Geschäftsführer des Handball- Verbandes Niedersachsen, TSV-Geschäftsführer Benjamin Chatton, Sparkassenvorstandschef Walter Kleine und NP-Marketingleiter Christoph Dannowski. (Foto: Petrow)
DIESE JURY HAT ENTSCHIEDEN – von rechts: Gerald Glöde, Geschäftsführer des Handball- Verbandes Niedersachsen, TSV-Geschäftsführer Benjamin Chatton, Sparkassenvorstandschef Walter Kleine und NP-Marketingleiter Christoph Dannowski. (Foto: Petrow)
HANNOVER. And the winner is – die JSG HSV Nordstars. Mehr als zwei Dutzend Vereine hatten sich beworben, um bei der Aktion „Holt euch die Recken!" von NP und Sparkasse Hannover ein Freundschaftsspiel gegen die Bundesligastars der TSV Hannover-Burgdorf zu gewinnen. „Die Entscheidung ist wirklich nicht leicht gefallen", sagte Walter Kleine, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hannover, „die Bewerbungen waren originell, kreativ und pfiffig, wie wir es uns gewünscht hatten."

Eine ganze Stunde hatte Bankmanager Kleine mit Burgdorfs Geschäftsführer Benjamin Chatton, Gerald Glöde, Geschäftsführer des Handball- Verbandes Niedersachsen (HVN), und dem Marketingleiter der NP im Konferenzsaal der Sparkassenhauptstelle am Aegi zusammengesessen, dann war klar: Die JSG HSV bekommt das Spiel am 20. Februar. „Dort wird exzellente Basisarbeit geleistet", weiß Glöde, Chatton freut sich, dass „wir mit einem Spiel gleich drei Klubs Freude machen".
 
Die JSG ist eine Spielgemeinschaft aus MTV Herrenhausen, TB Stöcken und TuS Vinnhorst, 17 Jugendmannschaften sind hier aktiv. Antreten gegen den aktuellen Bundesliga-Fünften werden natürlich weder Minis noch A-Jugendliche, „wir werden die Recken mit einem Allstar-Team unserer Herrenmannschaften herausfordern", sagt JSG-Jugendwart Clife Beyer-Pohl, der die Bewerbung mit Spielwartin Stephanie Roß abgeschickt hatte.

„Wir freuen uns wahnsinnig", sagt der 38-jährige Netzwerkadministrator der Oberfinanzdirektion, „dieses Spiel wird im Norden Hannovers für große Euphorie sorgen." Die Herrenteams der Nordstars, die noch in zwei Vereinen (HSG Herrenhausen/ Stöcken und TuS Vinnhorst) organisiert sind, spielen beide in der Landesliga und am kommenden Wochenende gegeneinander. „Das Hammerspiel gegen Burgdorf wird für alle Ansporn sein, sich da richtig reinzuhängen", vermutet Beyer-Pohl – nur 14 Spieler können schließlich mitmachen gegen Ziemer, Olsen und Co. Gespielt wird am 20. Februar um 18.30 Uhr in der Halle der Grundschule Wendlandstraße in Herrenhausen, knapp 400 Zuschauer passen dort rein. Die NP wird rechtzeitig informieren, wann es die Karten wo zu welchem Preis gibt. Denn eins ist klar: Dieser Knüller wird ganz schnell ausverkauft sein!

Abdruck mit freundlicher Genehmigung NP Hannover

Quelle: Neue Presse vom 29.01.13
 


► Hinweise zum Datenschutz


HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies! Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wenn Sie keine Cookies wünschen, müssen Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Näheres in unserer Datenschutzerklärung

Ich verstehe

Unser Verein ist

mt_none:

mt_none:
mt_none:

Clubhaus mieten!

mt_none:möchten Sie das Clubhaus mieten

Sportgaststätte

mt_none:Infos & Termine der Sportgaststätte

Copyright © 2016 by TuS Vinnhorst e.V. von 1956. All Rights Reserved.